Praxis am Borgweg

040 69 65 97 0
zahnarztpraxis@borgweg.de

Schwerpunkte

Paradontose

Weiche und harte Zahnbeläge sind die Hauptursache für die Entstehung einer Parodontalerkrankung. Dabei breiten sich die Beläge auch unterhalb des Zahnfleisches aus und verursachen blutende Entzündungen. Zahnfleischrückgang und Abbau des Kieferknochens sind die Folge dieser Entzündungen. Beläge unterhalb des Zahnfleisches können nur vom Zahnarzt und seinem Team entfernt werden. Geschieht dies, wird die Entzündung zum Stillstand gebracht und weiterer Knochenabbau gestoppt. Im weiteren Verlauf haben diverse Untersuchungen gezeigt, dass sich ohne korrekte Mundhygiene und ohne professionelle Zahnreinigung Zahnbeläge schon nach kurzer Zeit erneut in den Zahnfleischtaschen ausbreiten. Zusätzlicher Verlust von Zahnfleisch und Kieferknochen wären die Folge.

Damit ihre Zähne so lange wie möglich erhalten bleiben, bieten wir Ihnen ein nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammengestelltes Behandlungsprogramm an. Dies kann im Einzelfall individuelle ergänzt werden durch Keimbestimmung und individuelle Antibiose und Regenerationsverfahren um verlorengegangene Knochensubstanz ggf. zurück zu gewinnen sowie zusätzliche alternative Heilverfahren unter ganzheitlicher Betrachtungsweise.


nach oben